Inhalt

Teilrevision Nutzungsplanung Fritschweg: Mitwirkung

Der Gemeinderat Wollerau legt die Teilrevision der Nutzungsplanung Fritschweg für das Mitwirkungsverfahren auf.

Gestützt auf § 25 Abs. 1 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes vom 14. Mai 1987 (PBG, SRSZ 400.100) nimmt der Gemeinderat im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens Einwendungen und Vorschläge zu seiner Planung entgegen.

Die Unterlagen zum Entwurf der Teilrevision «Nutzungsplanung Fritschweg» liegen vom 8. Januar 2021 während 30 Tagen auf der Gemeindeverwaltung Wollerau, Abteilung Hochbau, Hauptstrasse 15, 8832 Wollerau, während der Schalteröffnungszeiten zur Einsicht auf.

Während der Mitwirkungsfrist können alle Interessierten beim Gemeinderat Wollerau, Hauptstrasse 15, 8832 Wollerau, mit dem Vermerk «Mitwirkung Fritschweg» schriftlich Stellung nehmen.

Die Mitwirkungsfrist dauert vom 8. Januar 2021 bis und mit 8. Februar 2021 (30 Tage).

Der Gemeinderat

Dokumente

Name
1_-_2020.12_Wollerau_Teilzonenplan_Fritschweg_nderungsplan_-_Mitwirkung.pdf Download 0 1_-_2020.12_Wollerau_Teilzonenplan_Fritschweg_nderungsplan_-_Mitwirkung.pdf
2_-_2020.12_Wollerau_Teilzonenplan_Fritschweg_Baureglement_-_Mitwirkung.pdf Download 1 2_-_2020.12_Wollerau_Teilzonenplan_Fritschweg_Baureglement_-_Mitwirkung.pdf
3_-_2020.12_Wollerau_Teilzonenplan_Fritschweg_Erlauterungsbericht_-_Mitwirkung.pdf Download 2 3_-_2020.12_Wollerau_Teilzonenplan_Fritschweg_Erlauterungsbericht_-_Mitwirkung.pdf
2020-45_Medienmitteilung_Gemeinde_Wollerau.pdf Download 3 2020-45_Medienmitteilung_Gemeinde_Wollerau.pdf