Inhalt

Erneuerung Bächerstrasse

Erneuerung der Bächerstrasse in zwei Etappen
Zur Erhöhung der Kapazität und der Leistung müssen in der Bächerstrasse diverse Werkleitungen sowie die Meteorwasserleitung erneuert respektive neu gebaut werden. Die Bauarbeiten erfolgen ab 17. Juni 2019 in zwei Etappen: Die erste Etappe im Jahr 2019 führt von oberhalb der Schliffitobel-Kurve bis zur Bächerhalde. Die zweite Etappe ab Januar 2020 beginnt Höhe Bächerstrasse 36 und geht bis zur Schliffitobel-Kurve.

Unterbruch für den Durchgangsverkehr vom Mittwoch, 8. April, 2020, 07.00 Uhr, bis Freitag, 10. April 2020, 08.00 Uhr
Für den Einbau des Asphaltbelags muss der Durchgangsverkehr im Bereich der Baustelle unterbrochen werden. Die Zufahrt bis zur Baustelle wird weiterhin gewährleistet sein. Der Fussgängerverkehr bleibt auch während den Bauarbeiten mit der bereits bestehenden Umleitung sichergestellt.

Für den Transit zwischen der Schwyzerstrasse und der Seestrasse wird die Umleitung über Richterswil empfohlen.

 

 

Die temporären Verkehrseinschränkungen werden signalisiert. Der Verkehr im Baustellenbereich wird einspurig geführt und mittels Lichtsignalanlagen geregelt. Die Fussgängerverbindungen bleiben während der Bauarbeiten mit Umleitungen sichergestellt.

Die beauftragten Bauunternehmungen und die Bauleitung werden bestrebt sein, die Arbeiten so speditiv wie möglich durchzuführen und die Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Wir danken bereits jetzt für das Verständnis der Anwohner und der Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Verkehrseinschränkungen und die baubedingten Immissionen.