Inhalt

AXPO-Verkabelung der Freileitung

Die Stimmbürger der Gemeinde Wollerau genehmigten am 28. Februar 2016 mit einer Mehrheit von 71 Prozent einen Kredit in der Höhe von Fr. 3'802'928.-, damit sich die Gemeinde Wollerau an den Kosten der Verkabelung der Hochspannungs-Freileitung (110 Kilovolt) der Axpo im Raum Wollerau beteiligt.

In der Folge führte Axpo die Detailplanung für die Verkabelung der Hochspannungs-Freileitung durch. Im Rahmen der Detailplanung erweiterte Axpo in Absprache mit der Gemeinde Wollerau den Umfang der Verkabelung in den Gebieten Weberzopf und Schmalzgrueb. Wesentlich ist die Erweiterung der Verkabelung im Gebiet Weberzopf, wo die bestehende Hochspannungs-Freileitung beim Flachmoor bis zur Kantonsgrenze auf zusätzlichen rund 600 m verkabelt wird. Trotz der Erweiterung der Verkabelung bleibt die Kostenbeteiligung der Gemeinde Wollerau unverändert. Axpo unterbreitete im Mai 2018 das Projekt den zuständigen Behörden des Bundes zur Plangenehmigung. Anfangs März 2019 bewilligten diese das Projekt.

Die Bauarbeiten konnten im Jahr 2020 wie geplant vorangetrieben werden. Anfang März 2021 wird mit dem Einzug der Kabel gestartet. Der anschliessende Rückbau der bestehenden Hochspannungsmasten soll dann bis im Herbst 2021 abgeschlossen werden können.

Aufgrund der Arbeiten an den neuen Hochspannungsmasten beim Wytiweg ist dieser vom Montag, 22. März, bis Mittwoch, 24. März 2021, durchgehend für jeglichen Verkehr gesperrt.

Vom Donnerstag, 8. April, bis Montag, 19. April, sind Kabelarbeiten im Bereich der Felsenstrasse (ab Querverbindung Hauptstrasse) und der Samstagernstrasse geplant. Während dieser Zeit wird ein Verkehrsdienst zum Einsatz kommen.

 

 

 

 

Dokumente

Name
19_09_Axpo_Verkabelung_der_HS-Freileitung_-_Grobtermine.pdf Download 0 19_09_Axpo_Verkabelung_der_HS-Freileitung_-_Grobtermine.pdf
19_09_Axpo_Verkabelung_der_HS-Freileitung_-_bersichtsplan.pdf Download 1 19_09_Axpo_Verkabelung_der_HS-Freileitung_-_bersichtsplan.pdf
2021.03_AXPO_-_Leitungsverlegung.pdf Download 2 2021.03_AXPO_-_Leitungsverlegung.pdf