Inhalt

Wegrodel-Beiträge per 1.1.2020 neu definiert

28. November 2019
Der Gemeinderat hat die Beiträge an öffentliche Fuss- und Fahrwege mit privater Unterhaltspflicht neu definiert. Heiko Stiede tritt per 1. Dezember 2019 die Nachfolge von Denise Muhl als Schulsozialarbeiterin an.

Die Gemeinde Wollerau leistet an den zweckmässigen Unterhalt öffentlicher Fuss- und Fahrwege mit privater Unterhaltspflicht (Wegrodel) Beiträge. Die Berechnung dieser Beiträge hat in den vergangenen Jahren aufgrund ungenauer Angaben im Merkblatt und der unterschiedlichen Handhabung der Vorgaben durch die Gemeinde zu Unsicherheiten geführt. Die zuständige Tiefbau- und Verkehrskommission hat deshalb die Überarbeitung an die Hand genommen und gestützt auf die gesetzlichen Grundlagen die Beiträge neu definiert. Basis für die künftige Auszahlung bilden die im Einführungsgesetz zum Zivilgesetzbuch (EGzZGB) in den § 62 und 64 definierten Breiten für Fusswege (0.9 Meter) und Fahrwege (2.70 Meter). Auf diese Breiten werden künftig je nach Art der Sanierung Beiträge ausbezahlt, wenn solche beantragt werden. Das entsprechend überarbeitete Merkblatt wurde vom Gemeinderat genehmigt und per 1. Januar 2020 in Kraft gesetzt. Das «Merkblatt öffentliche Fuss- und Fahrwege mit privater Unterhaltspflicht (Wegrodel)» ist unter https://www.wollerau.ch/merkblaetter zu finden.

Heinz-Jürgen Schmidt neue Fachkraft Sozialhilfe

Heinz-Jürgen Schmidt nimmt seine Arbeit in der Abteilung Gesellschaft als Fachkraft Sozialhilfe mit einem Arbeitspensum von 80 Prozent auf. Heinz-Jürgen Schmidt hat verschiedene Ausbildungen in sozialer Arbeit und bringt für seine Tätigkeit in der Abteilung Gesellschaft eine breite und fundierte Berufserfahrung mit. Er tritt die Nachfolge von Marco Kälin an, der die Verwaltung auf Ende Jahr aufgrund von Militärdienst verlässt.

Neuer Schulsozialarbeiter

Auf Ende November hat Denise Muhl nach über neun Jahren ihre Stelle als Schulsozialarbeiterin gekündigt. Sie will sich künftig verstärkt in der Aus- und Weiterbildung betätigen. Ihr 40-Prozent-Pensum übernimmt Heiko Stiede. Heiko Stiede bringt Erfahrungen als Schulsozialarbeiter, Sozialpädagoge und Jugendarbeiter mit. Die Gemeinde und die Primarschule Wollerau danken Denise Muhl für ihren langjährigen Einsatz an der Primarschule Wollerau herzlich.

Start zur Verkabelung der Axpo-Freileitung

Der Baustart zur Verkabelung der Hochspannungs-Freileitung der Axpo auf dem Gemeindegebiet Wollerau erfolgte Mitte November 2019. Begonnen wurden die Bauarbeiten mit Spülbohrungen im Bereich Stegacker und A3-Parkplatz. Da die Bauarbeiten betreffend Spülbohrung unter der Autobahn A3 weit fortgeschritten sind, werden ab Montag, 2. Dezember 2019, die Grabarbeiten beim A3-Parkplatz (Krebsbach) aufgenommen. Dabei werden einige Parkplätze nicht mehr zur Verfügung stehen.

Bis Anfang 2020 sind keine Strassen von Einschränkungen betroffen. Im Verlaufe des Januars 2020 wird es an der Felsen- und Samstagernstrasse aufgrund der Bauarbeiten der Axpo, teilweise in Zusammenarbeit mit der Gemeinde, zu Einschränkungen in der Verkehrsführung kommen. Die Verkehrsführung wird vor Ort signalisiert. Weitere Informationen finden Sie jederzeit unter https://www.wollerau.ch/axpoverkabelung.

Name
2019-44_Medienmitteilung_-_Ratsbericht.pdf Download 0 2019-44_Medienmitteilung_-_Ratsbericht.pdf