Inhalt

Roosstrasse Wollerau: Komplettsperrung am Samstag, 28. September, ab Autobahneinfahrt A3 Chur bis Fritschweg / Pensionierung des Abteilungsleiters Bildung per September 2020 - Nachfolgeprozess gestartet

9. September 2019
Am Samstag, 28. September 2019, wird auf der Roosstrasse ab der Autobahneinfahrt A3 Richtung Chur bis zum Fritschweg der Deckbelag eingebaut. Für diese Arbeiten ist vom 26. bis 30. September mit Behinderungen zu rechnen. Am Samstag, 28. September, muss die Strasse ab 7 Uhr bis am Sonntagmorgen, 29. September, 7 Uhr, komplett gesperrt werden. Der Busverkehr wird vom Freitag, 27. September, bis Montag früh, 30. September, nicht regulär fahren. Für einen Teil des Roosquartiers bestehen Ausweichmöglichkeiten via Balbweg und Verenastrasse. Bei schlechten Witterungsverhältnissen wird der Einbau um eine Woche auf den Samstag, 5. Oktober, verschoben.

Die Werkleitungen der Roosstrasse im Abschnitt Autobahnanschluss A3 Richtung Chur (Roospark) bis Fritschweg wurden saniert, das Trennsystem eingeführt und die Strasse erneuert. Zum Abschluss der Arbeiten soll nun der Deckbelag eingebaut werden. Dies erfordert eine komplette Sperrung der Strasse vom Samstag, 28. September, 7 Uhr, bis Sonntag, 29. September, 7 Uhr, für jeglichen Verkehr bzw. vom Freitag, 27. September, 7:00 Uhr, bis Montag, 30. September, 5.30 Uhr, für den Bus- und Schwerverkehr. Ab Freitagmorgen, 27. September, ist eine Bushaltestelle auf dem A3-Parkplatz eingerichtet.

Die Vorbereitungsarbeiten erfolgen am Donnerstag, 26. September, die Abschlussarbeiten am Montag, 30. September. Während dieser Zeit kann es zu Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten kommen. Ist die Witterung ungünstig für den Einbau des Deckbelags, verschiebt sich das ganze Prozedere um eine Woche.

Busbetrieb eingeschränkt; Ersatzhaltestelle auf A3-Parkplatz

Ab Freitag, 27. September 05.30 Uhr, bis Sonntag, 29. September, Betriebsschluss, werden die Haltestellen Obermühle und Roos nicht bedient. Auf dem A3-Parkplatz bei der Autobahneinfahrt Richtung Chur wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.bamertbus.ch.

Für die Bewohner der Färberstrasse und der Roosweidstrasse besteht die Möglichkeit, ihre Liegenschaften via Balbweg zu erreichen. Die Anwohner des Rütibüelwegs wiederum können via Verenastrasse ihre Liegenschaften erreichen. Für die Bewohnerinnen und Bewohner, die nicht via Balbweg oder Verenastrasse zu ihren Liegenschaften gelangen können, bestehen beim A3-Parkplatz Parkierungsmöglichkeiten. Die Gemeinde Wollerau dankt den Anwohnern des Balbwegs und der Verenastrasse für ihr Verständnis.

Ab Mittwoch, 25. September, finden Sie auf der Website der Gemeinde Wollerau unter «News» einen Hinweis, ob die Arbeiten am Wochenende des 28. September vorgenommen werden.

Die beauftragten Bauunternehmungen und die Bauleitung werden bestrebt sein, die Arbeiten so speditiv wie möglich durchzuführen und die Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Die Gemeinde Wollerau dankt bereits jetzt für das Verständnis der Anwohner und der Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Verkehrseinschränkungen und die baubedingten Immissionen.

Pensionierung von Abteilungsleiter Bildung Clemens Gehrig per September 2020 – Nachfolgeprozess gestartet

Clemens Gehrig, Abteilungsleiter Bildung, wird per Ende September 2020 ordentlich pensioniert werden. Um den bestmöglichen Übergang zu gewährleisten, wird die Stelle des Schulleiters in den nächsten Wochen öffentlich ausgeschrieben. Der Schulrat wird das Auswahlverfahren in Abstimmung mit dem Gemeinderat festlegen. Die Wahl erfolgt durch den Gemeinderat.

 

 

 

Name
2019-33_Medienmitteilung_-_Roosstrasse_-_Nachfolgeprozess_AL.pdf Download 0 2019-33_Medienmitteilung_-_Roosstrasse_-_Nachfolgeprozess_AL.pdf
2019-33_Medienmitteilung_-_Beilage_1_Plan.pdf Download 1 2019-33_Medienmitteilung_-_Beilage_1_Plan.pdf
2019-33_Medienmitteilung_-_Beilage_2_Info_Bamert_Bus.pdf Download 2 2019-33_Medienmitteilung_-_Beilage_2_Info_Bamert_Bus.pdf