Inhalt

Zu Fuss sicher unterwegs - Informationsveranstaltung

3. Mai 2018
Mit zunehmendem Verkehr und Alter steigt das Unfallrisiko auf der Strasse. Was sollten Fussgänger beachten und wie fahren sie sicher im öffentlichen Verkehr?
Das alltägliche Zufussgehen garantiert Mobilität, Unabhängigkeit und hält einen fit. Eine achtsame Lebensweise im Strassenverkehr leistet einen Beitrag, um Unfälle bis ins hohe Alter zu verhindern. Ältere Fussgänger und Fussgängerinnen sind im Strassen- und öffentlichen Verkehr aber überdurchschnittlich gefährdet. Aus diesem Grund setzt sich „Fussverkehr Schweiz“ speziell für diese Altersgruppe ein. Ein Referent dieser Fachstelle vermittelt praktische Informationen zum besseren Verständnis von Verkehrssituationen und gibt Tipps zu sicherem Verhalten im Strassenverkehr. Anhand von Fotos aus der Umgebung werden Schwachstellen der Verkehrsinfrastruktur dokumentiert und besprochen.

Auch das Reisen mit dem öffentlichen Verkehr kann Gefahren bergen. Bei der heutigen Hektik auf der Strasse sind unerwartete Bremsmanöver unvermeidbar und durch die sogenannten Stoppunfälle können sich Busbenützer/innen verletzen. Sacha Reichmuth, Betriebsleiter Busbetriebe Bamert GmbH, hat wert-volle Tipps zum Verhalten im Bus und nimmt die Teilnehmer/innen gleich mit auf eine Fahrt.
Die Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 15. Mai 2018 um 14:00 Uhr im Burgsaal, Verenahof in Wollerau statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bild links: Busbetriebe Bamert GmbH, Buslinie 175 / Bild rechts: Bild: Achtsamkeit im StrassenverkehrBild links: Busbetriebe Bamert GmbH, Buslinie 175 / Bild rechts: Bild: Achtsamkeit im Strassenverkehr