Inhalt

Gemeinderat Wollerau nimmt Ressortzuteilung vor

15. Juni 2022
Am 1. Juli 2022 startet in den Gemeinden des Kantons Schwyz eine neue, zweijährige Legisla-tur für die Exekutivgremien. Im Gemeinderat von Wollerau nehmen vier neue Mitglieder Ein-sitz. Um den Übergang in die neue Legislatur möglichst fundiert vorbereiten zu können, hat der neu zusammengesetzte Rat die Ressortzuteilung bereits vorgenommen.

Gemeindepräsident Christian Marty (IG FWW) und Säckelmeister Guido Rusch (FDP) wurden in ihr jeweiliges Amt gewählt. Die bisherige Ressortvorsteherin Bildung, Franziska Zingg (FDP), verbleibt in ihrem Ressort. Einen Wechsel vollzieht Michael Hess (Die Mitte). Er wechselt vom Ressort Gesellschaft in das neue geschaffene Ressort Vizegemeindepräsidium und widmet sich damit fortan Projektaufgaben zur Entlastung einzelner Ressorts sowie interdisziplinären Fragestellungen.

Unter den neu gewählten Ratsmitgliedern übernimmt Pascale Baumgartner (FDP) das Ressort Gesellschaft, während Alice Nauer (SVP) künftig dem Ressort Infrastruktur vorsteht. Als bisheriges Mitglied der Baubehörde übernimmt Ruedi Ott (IG FWW) künftig auch deren Vorsitz und damit verbunden das Ressort Hochbau.

Die formelle Ressortzuteilung sowie die Vereidigung der gewählten Ratsmitglieder erfolgt anlässlich der ersten Sitzung der neuen Legislatur am 4. Juli. Der neu zusammengesetzte Gemeinderat ist überzeugt, mit dieser vorgezogenen Ressortzuteilung allen Beteiligten die Vorbereitung auf den Amtsantritt zu erleichtern und will mit dieser Kommunikation gleichzeitig der Bevölkerung Klarheit und Transparenz schaffen.   

Für Fragen zur Ressortzuteilung steht Ihnen Gemeindepräsident Christian Marty unter 043 888 12 70 gerne zur Verfügung.