Willkommen auf der Website der Gemeinde Wollerau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Abstimmungssonntag

25. November 2018

Dorf- und Bildungszentrum Wollerau (DBZW) - Bauvisiere wurden gestellt

Am 27. November 2016 haben die Stimmberechtigten von Wollerau dem Verpflichtungskredit für das Dorf- und Bildungszentrum Wollerau (DBZW) zugestimmt. Knapp zwei Jahre später, kann nun das Baubewilligungsverfahren gestartet werden.

Aufgrund des positiven Entscheides des Verwaltungsgerichtes des Kantons Schwyz zum Gestaltungsplan des Dorf- und Bildungszentrum Wollerau (DBZW) vom 26. Januar 2018, wurde basierend auf dem Vorprojekt mit der Detailplanung begonnen. Die Baukommission „Dorf- und Bildungszentrum Wollerau" hat in enger und intensiver Zusammenarbeit mit dem Generalplanerteam das nun vorliegende Bauprojekt ausgearbeitet.

Der Gemeinderat hat am 15. Oktober den Kostenvoranschlag für das Bauprojekt genehmigt. Damit konnten die Vorbereitungsarbeiten für das Bewilligungsverfahren in Angriff genommen werden. Mit dem Stellen der Bauvisiere des zukünftigen Dorf- und Bildungszentrum Wollerau (DBZW) am 31. Oktober 2018, macht das zukunftsgerichtete Projekt einen weiteren wichtigen Schritt hin zur Realisierung. Zudem kann sich die Wollerauer Bevölkerung erstmals ein konkretes Bild der Kubatur des Dorf- und Bildungszentrum Wollerau (DBZW) vor Ort machen.

Das neue Dorf- und Bildungszentrum Wollerau (DBZW) vereint Klassenzimmer, Gruppen-räume, Sitzung- und Schulleiterzimmer, Kinderkrippe, Kinderhort, Lernschwimmbecken, Mediathek und eine Aula mit einer Bühne unter einem gemeinsamen Dach. Es entsteht damit Raum sowohl für den Schulbetrieb als auch für die Öffentlichkeit. Der Schulraum der Primar-schule ist begrenzt und seit dem Schuljahr 2013/14 sind keine Reserven vorhanden. Zusätzliche Klassenzimmer und Gruppenräume werden benötigt, weil u.a. heute aus pädagogisch-didaktischen Gründen anders Unterricht gestaltet werden muss (vgl. Vorgaben des Bildungsdepartementes und des Erziehungsrats des Kantons Schwyz). Die vom Kanton und der Gemeinde ausgewiesenen Spezialangebote wie, Logopädie, Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Integrative Förderung (IF), Kleinklasse Verhalten (KKV) und Begabungs-förderung notwendigen Räumlichkeiten sind teilweise in Provisorien untergebracht. Auch der Hort Plus+ und die Musikschule stossen dank ihres Erfolges an räumliche Grenzen. Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler an der Primarschule ist seit der Abstimmung 2016 leicht gestiegen, die im März 2018 veröffentlichte Bildungsstrategie des Regierungsrates sieht für den Kanton Schwyz im Primarschulbereich ein leichtes Wachstum von 6.8 % bis ins Jahr 2025 vor.


Bauvisiere Dorf- und Bildungszentrum Wollerau (DBZW)
 

Datum der Neuigkeit 31. Okt. 2018