Willkommen auf der Website der Gemeinde Wollerau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

26. KSTV-Vereinsmeisterschaft Wollerau

am 03. Juni 2017; Freizeitpark Erlenmoos

Steuererklärungs-Software

Download Steuersoftware eTax.schwyz

Einbürgerungswesen

Gehört zum Departement: Gesellschaft

Adresse: Hauptstrasse 15, 8832 Wollerau
Telefon: 043 888 12 50
Telefax: 043 888 12 89
E-Mail: gesellschaft@wollerau.ch
Öffnungszeiten: Mo 08.30 - 11.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr, Di - Do 08.30 - 11.30 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr, Fr 08.30 - 11.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Einbürgerungsverfahren
Sie besitzen eine ausländische Staatsbürgerschaft und möchten das Schweizer Bürgerrecht erwerben?

Erleichterte Einbürgerung (nach Art. 27 BüG)
Bei der erleichterten Einbürgerung ist der Bund für den Entscheid zuständig. Die Voraussetzungen für eine erleichterte Einbürgerung sind:
  •  Ausländische/r Ehegatte/in einer Schweizerin oder eines Schweizers, der/die insgesamt fünf Jahre in der Schweiz gewohnt hat und seit einem Jahr in der Schweiz wohnhaft ist
  • Seit drei Jahren in einer stabilen ehelichen Gemeinschaft mit dem schweizerischen Ehepartner lebend
Der/die Bewerber/in erhält das Kantons- und Gemeindebürgerrecht seines schweizerischen Ehepartners. Achtung: der/die Ehepartner/in muss zum Zeitpunkt der Heirat die Schweizer Staatsbürgerschaft besessen haben.

Kontakt:
Staatssekretariat für Migration, Bürgerrecht / Einbürgerung, Quellenweg 6, CH-3003 Bern-Wabern, Telefon 058 465 11 11

Ordentliche Einbürgerung (nach Art. 12 BüG)
Die ordentliche Einbürgerung ist ein dreistufiges Verfahren von Gemeinde, Kanton und Bund. Im Kanton Schwyz wird das Gesuch bei der Gemeinde am Wohnort eingereicht.

Das Einbürgerungsgesuch kann gestellt werden, wenn der Gesuchsteller die Niederlassungsbewilligung C besitzt und während zwölf Jahren in der Schweiz gewohnt hat, wovon drei in den letzten fünf Jahren vor Einreichung des Gesuchs. Für Jugendliche, welche zwischen ihrem vollendeten 10. Und 20. Lebensjahr in der Schweiz gelebt haben, werden die Jahre doppelt kalkuliert. Ausserdem müssen bei Gesuchseinreichung mindestens fünf Jahre ununterbrochener Wohnsitz in der Gemeinde Wollerau erfüllt sein. Unter Merkblätter/Reglemente können Sie mit dem Formular Selbsteinschätzung Integration auf einfache Art die Erfüllung der Voraussetzungen und den Integrationsgrad überprüfen. Das Merkblatt der Gemeinde Wollerau gibt Ihnen Auskunft über den Verfahrensablauf sowie über die formellen und materiellen Kriterien.

zur Übersicht